Gibtves dich noch ?

„Gibtves dich noch ?“

Diese SMS bekam ich gestern.

Ohne Absender – und die Nummer kann ich (dank meines Telefones, das mir vor Wochen erstmal schön alle Nummern gelöscht hat, Danke dafür, Nokia!) nicht einordnen.

Aber um mal zum Kern der Aussage zurück zu kehren: ja, mich gibt es noch.

Nur ist mir im Moment nicht so nach Kommunikation.

Wenn ich Abends nach Hause komme, habe ich meist keine Lust mehr auf Skype und Co.

Zudem ist hier grad alles recht banal und repititiv. Es gäbe also nichts berichtenswertes.

Darüber hinaus umfasst mich gerade eine Art von … nicht wirklich Depression, sondern eher Resignation.

Also eine Art Zustand von „ich kann es nicht mehr hören“ und „lasst mich mit dem Scheiss in Ruhe“.

So Begrifflichkeiten wie „die Märkte“ oder „Arbeitsplätze“ oder „Wachstumsbeschleunigungsgesetz“ oder „Eurorettung“ oder „Hartz IV“ oder „Pleite-Griechen“ oder „Agrarsubventionen“ oder „Derivate“ oder, oder, oder, oder, oder, oder … machen mich wahnsinnig!

Ich kanns nicht mehr hören. Also mache ich das momentan einzig adäquate: ich widme mich herrlich sinnlosen Tätigkeiten und verdinge meine Zeit mit Nichtigkeiten.

Weil ich es sonst nicht mehr ertrage und mich – immer aggressiver werdend – der Drang übermannt etwas kaputt schlagen zu müssen, Tag für Tag.

So bin ich auch kein angenehmer Gesprächspartner.

Also glaubt mir einfach, wenn ich sage: ich habe nichts zu erzählen.

 

One thought on “Gibtves dich noch ?

  1. Hm wenn die SMS von gestern gewesen wäre hätt ich ja ne Ahnung gehabt, aber so..
    Mal abgesehn davon bist du so oder so nen angenehmer Gesprächspartner.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.