Können Sie ausschließen, dass …

Ich weiß garnicht mehr, wo ich das eben gelesen hatte.

Typische Situation: Ein Reporter fragt einen Politiker etwas.
Und dann die herrliche Frage „Herr XY, können Sie ausschließen, dass …“.
!!! ARGH !!! Leute!
Zum allerletzten Mal: diese Fragestellung könnt ihr euch sparen!
Ganz schlechter Stil!
Die Antwort auf diese Frage ist nämlich (fast) grundsätzlich immer „Nein„.
Mir fällt dazu auch beim besten Willen kein Gegenbeispiel ein.

Einfach aufgrund der Tatsache, dass der Befragte mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit kein omnipotentes Wesen ist, welches alles kann und alles weiß, und somit eben nicht etwas mit absoluter Bestimmtheit ausschließen kann, muss die Antwort Nein lauten.

  • Kann ich ausschließen, dass gleich ein Asteroid auf Berlin kracht und alles auslöscht? Nein!
  • Kann ich ausschließen, dass Wladimir Putin gleich vor meiner Tür steht und mir Kekse verkaufen will? Nein!
  • Kann ich ausschließen, dass Frau Merkel gleich verkündet, dass die CDU als verfassungsfeindliche Organisation aufgelöst wird und sie nach Chile ins Exil geht? Nein!
  • Kann ich ausschließen, dass der Papst gleich verkündet „Kondome sind klasse!“? Nein!
  • Kann ich ausschließen, dass morgen eine neue Eiszeit über Europa hereinbricht? Nein!
  • Kann ich ausschließen, dass morgen die Naturgesetze nicht mehr gelten? Nein!
  • Kann ich ausschließen, dass morgen die Sonne zur Nova wird? Nein!

 

Dieses Spielchen ließe sich beliebig unwahrscheinlich und beliebig absurd fortführen.
Ich kann eben nichts wirklich zu 100% ausschließen.
Auch wenn es unfassbar und astronomisch unwahrscheinlich ist und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht passieren wird.
Ausschließen kann ich es nicht.
Daher möchte ich doch darum bitten, jedem der derart dumme Fragen stellt, direkt mit einer zusammengerollten Zeitung auf die Nase zu hauen!

Vielleicht wenn man sich eine hypothetische Fragestellung zusammenbastelt und die Bedingungen selbst definiert.
Sprich: unter Mathematikern und Naturwissenschaftlern oder Geisteswissenschaftlern … vielleicht … irgendwie.
Das kann ich nicht ausschließen😉