Naturata – vegane demeter BioMayonnaise

Im Tegut um die Ecke habe ich doch tatsächlich eine vegane Mayonnaise in der Tube gefunden.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder! 😉 Das ich den Tag noch erleben durfte 🙂

Nachdem ich seit Jahren nie irgendwo fündig geworden war, hatte ich nach der positiven Erfahrung mit der NewSoy Mayonnaise einfach mal geschaut – und siehe da, da war sie.

Die Rede ist von der Naturata Salat-Mayonnaise ohne Ei – mit dem demeter-Logo.

Die Verpackung lässt zunächst keinen Schluss darüber zu, ob das Ganze vegan ist.

Die Herstellerseite gab dann Klarheit. Ja, sie ist vegan.

Schade, dass der Hersteller hier keinen Hinweis auf der Tube angibt. Das würde mir und vielen anderen  ohnehin bei vielen Produkten das Leben erleichtern, sparte es doch das ständige nachgucken im Netz.

Aber zur Mayonnaise selbst ein paar Infos:

Preis bei tegut: 2,99€ für 190ml Inhalt.

Bedenken muss man natürlich: es handelt sich nicht um 08/15 Mayo, sondern um (vegane) Bio-demeter-Qualität.

Noch kurz die Inhaltsstoffe und die Nährwertangaben:

Zutaten:
  • Sonnenblumenöl (50%)**
  • Wasser
  • Branntweinessig*
  • Maisstärke*
  • Senf (Wasser, Senfkörner**, Branntweinessig*, Apfelessig**, Meersalz, Roh-Rohrzucker**, Curcuma)
  • Roh-Rohrzucker**
  • Meersalz
  • Erbsenprotein
  • Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*
* = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 ml
Energie KJ / kcal: 1975 / 472
Eiweiß: 1.1 g
Kohlenhydrate: 5.4 g
Fett: 50.4 g


Und nun zum wichtigsten, dem Geschmack:
Die Mayonnaise ist deutlich süßer, als alle die ich bisher kannte.
Den Essig schmeckt man, obwohl laut Zutatenliste deutlich präsent, nicht so stark heraus.
Somit ist sie meiner Einschätzung nach gut für Salate geeignet.
Oder für Alle, denen die doch starken Essignoten anderer Mayos nicht zusagen.
Auch die Alnatura Bio Pommes Frittes, die ich eigens dafür gekauft hatte, schmeckten damit wirklich sehr gut.
Aussehen und Konsistenz sind auch absolut zufriedenstellend.


Fazit:
Die Mayonnaise hinterlässt also einen durchweg positiven Eindruck.
Zugegeben: sie ist 1/3 teurer, als herkömmliche Mayonnaise.
Aber dafür bekommt man dann auch eine sehr leckere vegane Mayo in perfekter Bio-Qualität.
Und da man ja wahrscheinlich nicht jeden Tag eine Tube aufbrauchen dürfte, sind die Kalorien auch kein sonderliches Problem.
Und der größte Vorteil für mich: es gibt sie im tegut um die Ecke 🙂
Advertisements