eBay rechnet sich die Zeit schön …

Ich hatte neulich zwei gebrauchte Gegenstände bei eBay eingestellt und dafür die Option genutzt, die Auktion zu einem bestimmten Termin starten zu können.

Dafür hat eBay jeweils 10 Cent kassiert.
Nun musste ich aber erkennen, dass eBay die Zeiten völlig eigenmächtig und ohne irgend eine Erklärung geändert hatte.
Von jeweils 19:45 wurden sie nach hinten verschoben – auf 19:47 und 19:51 Uhr.

Auf meine Frage, was dieser Unfug denn solle, erhielt ich folgende Mail:

„Hallo Herr butterbloemchen,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Sie haben sich an uns gewandt, da Ihre
Angebote nicht genau zur gewünschten Startzeit eingestellt wurden. Gern
gebe ich Ihnen einige Informationen hierzu.

Um die Serverlast gleichmäßiger zu verteilen, haben wir die Zeitspanne für das Einstellen der Angebote etwas erhöht.

Wenn Sie Ihren Artikel z.B. für 20:00 Uhr planen, wird das Angebot im Zeitraum zwischen 20:00 und 20:15 eingestellt.

Die genaue Startzeit sehen Sie auf der Bestätigungsseite beim Hochladen des Artikels. Selbstverständlich endet dann das Angebot auch entsprechend später.

Herr butterbloemchen, ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen“

Was ich mich nun frage: warum stehen überhaupt exakte Zeiten im Drop-Down Menü, wenn das sowieso nach Lust und Laune seitens eBay geändert wird?
Und warum muss ich für diesen Schmuh auch noch 10 Cent berappen?
Und wenn sie das schon machen – warum schreiben sie es nicht mal in ihre ach so tolle Hilfe-Sektion, die anscheinend einen Großteil des Supports einsparen soll, aber letztlich nur sehr wenige Standardprobleme lösen kann.

So eine „Leistung“ könnte man dann auch wahrlich kostenlos anbieten!

Advertisements