Wenn jemand sauer auf mich ist …

Ich nehme es mir immer sehr zu Herzen, wenn jemand aus irgendeinem Grunde sauer auf mich ist.

Das kann mir dann Tage lang im Kopf rumspuken und mich deprimieren.

Aktueller Fall:

Ein Bekannter probt mit seiner Band im Nebengebäude in einem kleinen Raum in Sichtlinie meines Fensters.

Das Ganze geht jetzt seit Monaten so.

Der Raum an sich ist dafür nicht geeignet, da nicht schallisoliert – und bei dem Wetter müssen Fenster und Türen geöffnet werden, sonst stirbt man darin den Hitzetod.

Mit elektrisch verstärkten Instrumenten und einem Schlagzeug produziert die Band natürlich ordentlich Lärm.

Er sah das natürlich ganz anders und meint ich solle mich nicht so anstellen – so laut wäre es doch garnicht.

Er wollte sich dann um eine Lärmdämmung kümmern. Passiert ist aber leider nichts.

Letztlich habe ich erreicht, dass er dort nurnoch 3 Monate spielen darf. Dann ist Feierabend. Oder er kümmert sich um eine Schallisolierung. Naja, kompliziertes Thema.

Wie dem auch sei: er ist jetzt natürlich richtig sauer auf mich.

Und das bedrückt mich – obwohl ich mich selbst eigentlich im Recht sehe.

Schade, dass ich nicht so eine „mir ist alles scheißegal“-Haltung wie einige Leute entwickeln kann.

Dann wäre vieles einfacher.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wenn jemand sauer auf mich ist …

  1. Da hier mehrheitlich bestätigt wurde, dass das Wohl vieler (aller belästigten Hausbewohner) höher wiegt als das eines einzelnen (des Lärmverursachers), solltest Du Dir da keinen Stress machen.
    Hätte man Hitler den Betrieb von Konzentrationslagern verboten, wäre er wahrscheinlich auch „richtig sauer“ gewesen 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.