Neue Bettwäsche

Wie neulich bereits angemerkt, habe ich mir nun doch neue Bettwäsche gegönnt.

Neu sind nun:

  • 2 Garnituren Mako-Satin Bettwäsche von Kaeppel
  • 2 Feinjersey Spannbettlaken
  • 1 Alljahres-Mikrofaser-Steppbett
  • 3 Betttuchspanner

Kaeppel wechselt anscheinend jedes Jahr die Motive/Muster.

Das obige Bettzeug gefiel mir farblich und vom Muster her noch am besten. Ich wollte irgendetwas mit warmen und etwas dunkleren Farben.

Die zweite Garnitur ist etwas „moderner“ – aber die Farbkombi gefällt mir.

Cooler wäre natürlich gewesen, wenn es einen Shop gäbe, in dem man sich (zu bezahlbaren Preisen) selbst ein Muster/Motiv und die Größen aussuchen kann.

Das ist glaube noch eine Marktlücke.

Eben billig war die Aktion nicht. Aber bei Bettwäsche spare ich nicht.

Solch ein 5€ Aldi-Billigkram – wahrscheinlich mit Chemie belastet bis zum Geht-Nicht-Mehr und nach 5 Mal waschen im Eimer – kommt mir nicht ins Haus.

Kaeppel kaufe ich immer gerne, weil einfach die Qualität stimmt. Ok, eine Garnitur kostet bei Kaeppel selbst bei ebay meist über 40€ – aber im Regelfall kauft man auch nicht alle 2 Monate neue Bettwäsche.

Ich hatte erst gedacht „hmmm – 220cm Länge – ob das wohl reicht?“. Aber es ich muss sagen: es reicht.

Das Alljahres-Steppbett wird wahrscheinlich für den Sommer mit Temperaturen über 30°C zu warm werden.

Evtl. hole ich mir dann noch ein dünnes Sommersteppbett.

Was sich als wenig effektiv heraus gestellt hat: die Betttuchspanner – letztlich nur Gummi mit Textilummantelung und mit Kunststoff-Zangen an jedem Ende.

Wirklich straff halten auch sie das Betttuch – passend für Matratzen von 140 bis 160 cm Breite – auf meiner 140er Matratze nicht.

Aber naja – viel erwartet hatte ich ohnehin nicht.

Mir ist immer noch völlig unklar, warum es kaum echte 140er Spannbetttücher gibt.

Wie dem auch sei: endlich gucken meine Füße nicht mehr unten heraus – und es ist wunderbar kuschelig 🙂

Advertisements