Staatsfeind Nr. 1 – im Video-Chat auf tagesschau.de

Wie ich gerade in den News auf heise.de lesen musste, wird unser Innenminister Dr. Wolfgang Schäuble, morgen zu einer sehr günstigen Uhrzeit – und extrem lang – Fragen beantworten.

Nämlich von 13 Uhr bis 13:30 Uhr 😀

Es werden noch Fragen angenommen und man kann als tagesschau-Nutzer Fragen bewerten und unterstützen.

Man merkt direkt, dass eine Wahl ansteht, wenn es diverse Politiker wieder vermehrt vor die Kameras zieht.

Besonders zum Schmunzeln brachte mich folgender Satz in der News „Bevor letztlich eine Frage online gestellt wird, muss sie von einem Moderator freigeschaltet werden.“

Das bedeutet im Klartext, dass sich Herr Schäuble die Fragen selbst aussucht.

Die Moderatoren im Öffentlich Rechtlichen Fernsehen sind bei politischen Interviews eh nicht ernst zu nehmen !

Vom kritischen Journalismus ist man Lichtjahre entfernt. Hier wird nur dem jeweiligen Interview-Partner nach dem Munde geredet. Solche Interviews werden auch gerne mal vorbereitet – damit nur Fragen kommen, die dem Politiker genehm sind – und er seine vorbereiteten Antworten einbringen kann.

Es werden also typische, „weichgespülte“ Fragen gestellt.

Dieses Interview dürfte also nicht die Bohne bringen !

Dass wir vom derzeitigen Noch-Innenminister nichts erwarten dürfen, sollte mittlerweile jedem bekannt sein.

Seine Anti-Demokratischen Tendenzen sind wohlbekannt.

Er scheint jederzeit sein Bestes zu geben, um die Grenzbereiche des Verfassungsgemäßem auszuloten – oder gar zu durchbrechen.

Und wird er vom Bundesverfassungsgericht mal in seine Grenzen gewiesen, dann ist natürlich das Verfassungsgericht schuld ! Wie kann es das auch wagen, sich da einzumischen 😉

Ich persönlich frage auch hier wieder: wie kann man nur CDU wählen ?

Advertisements