Unser täglich Fleisch gib uns heute ?

Es scheint sich ja doch immer mehr rum zu sprechen, dass Fleischkonsum eine blöde Idee ist 🙂

Selbiges las ich gerade auf sueddeutsche.de.

Dort geht Andreas Troge, Präsident des Umweltbundesamtes und Klimaforscher, auf die Problematiken des täglichen Fleischkonsums ein.

18 % der gesamten klimaschädlichen Emissionen stammen aus der Fleischherstellung.

Täglicher Fleischkonsum ist reiner Luxus – keine Notwendigkeit. Man kann problemlos auf Fleisch verzichten.

Widerstand regt sich – oh Wunder – bei den Bauernverbänden und bei den Interessenverbänden der Fleischproduzenten. Das muss ja nicht noch extra erwähnt werden 😉

Advertisements