TFT-Monitore – Schickes Design Fehlanzeige ?

Wenn ich dem ein oder anderen im Bekanntenkreis ein bisschen bei seiner Suche nach PC-Komponenten oder Monitoren zur Seite stehe, dann fällt einem immer direkt auf:

TFT-Monitore sehen meistens scheiße aus !

Ich muss mir nur solche Teile angucken:

123

4

Monitore mit beschissenem Design machen leider immernoch 90% des Marktes aus.

Vor allem bei den Standfüßen wird sehr gerne am Design gespart.

[Sarkasmus] Ist ja auch völlig egal, dass die Teile scheiße aussehen – ich kaufe sie ja auch nicht, damit sie aufm Schreibtisch stehen und ich jeden Tag drauf gucke.

TFT-Monitore werden ja auch irgendwo einzementiert – da kommt es auf das Design nicht an … [/Sarkasmus]

Was ist denn an gutem Design so schwer ? Und so viel teurer würden die Monitore dadurch garnicht werden.

Es muss ja nicht gleich etwas so extravagantes sein, wie der Crystal von Dell. Obwohl ich schon recht schick finde – und eine praktische Glasscheibe vor dem Display ist auch kein Nachteil ! 😉

dell-crystal-display

Überhaupt gefällen mir die Monitore von Dell im Moment ohnehin am besten – nicht nur vom Design her.

Mein Favorit ist ja der Dell UltraSharp 3008WFP. Ein tolles Teil 🙂

dell-30

Riesige Auflösung, zu so ziemlich allem kompatibel, 1000 Geräte anschließbar – und eine brilliante Bildqualität.

Wer es nicht glaubt, möge mal bei den Kollegen von Prad.de vorbei schauen: Ausführlicher Testbericht zum Dell 3008WFP

Die Sache hat nur einen winzig kleinen Haken: 1450€ sind mir nen Hauch zuviel 😉

Ich werde wohl warten müssen, bis es bezahlbare 30-Zoll-OLED-Monitore gibt – am besten ohne Standfuß – da kann man dann am Design nix falsch machen 😉

Advertisements