VLC – VideoLan Client unausgegoren ?

Ich nutzte nun schon ewig den VLC für einen Großteil meiner Videos.

Neulich bin ich auf die neue Version 0.98a umgestiegen.

Aber so richtig zufrieden bin ich damit nicht.

Es kommt sehr häufig zu Bildverzerrungen und -fehlern. Das „Durchspulen“ durch einen Film ist meistens mit langen Wartezeiten verbunden. So etwas habe ich beim Media Player Classic beispielsweise nicht.

Vor allem bei Windows Media Videos (WMV) hat der VLC arge Probleme.

Was mich sehr erstaunt hat: der VLC öffnet nicht mehr alle Videos. Früher war es eine große Stärke, dass er wirklich fast alles abgespielt hat, was man ihm gegeben hat. Neuerdings spielt er einige (!) Videos garnicht mehr ab. Teilweise reagiert der Player dann nicht mehr und ich muss den Prozess killen.

So richtig fertig scheint er also immer noch nicht zu sein – auch wenn er kurz vor der wichtigen Marke von 1.0 steht.

Aufgefallen ist mir auch, dass unter keinem der von mir präferierten Skins, gezogen direkt von der VLC-Seite, das Optionenmenü während des Filmes (mittels Rechtsklick zu öffnen) funktioniert.

Alles in allem war ich mit der Version 0.86 zufriedener, auch wenn da noch einige nette Features fehlten, wie bspw. die Optionenleiste im Vollbildmodus.

Ich hoffe mal, dass die das bis zur 1.0 noch hinbekommen – und dass das nicht mehr allzu lange dauert 😉

Advertisements