Computerspiele und keine Demo – eine Unsitte

Ich kann es nicht nachvollziehen, warum sich die Unsitte immer weiter ausbreitet, für Computerspiele keine Demo mehr raus zu bringen.

Teilweise kommt dann vielleicht sogar eine, aber Wochen oder gar Monate später.

So ein Computerspiel kostet aber auch gerne mal um die 50€.

Wie soll ich ohne Demo-Version entscheiden, ob es das Geld wert ist ?

Mal eben antesten und zurücksenden geht ja nicht. Entsiegelte Software nimmt ja keiner wieder zurück. Kann ich auch durchaus verstehen, schließlich könnte man sich ja damit auch ne Kopie machen.

Aber irgendwas brauche ich, um zu entscheiden, ob das Spiel was für mich ist. Ich bin da auch ein bisschen pingelig. Wenn sich zum Beispiel die Steuerung nicht meinen Wünschen nach anpassen lässt, ist das direkt ein Todesurteil. Und teilweise bin ich mir auch nicht sicher, ob das Game problemlos bei mir laufen wird.

Und das immer mehr Games zu Bananenware mutieren, also erst beim Kunden reifen, bestärkt mich nur zum Wunsch nach einer Demo-Version.

So muss man sich auf ein paar Spieletests im Netz verlassen – ich würde aber viel lieber selbst testen.

Es gab schon so manches gut bewertetes Game, welches ich einfach nur Sch***** fand !

Also liebe Spielehersteller fasst euch ein Herz und bringt wieder Demos raus – oder ihr könnt eure Spiele behalten 😛

P.S. Unter diesen Umständen kann ich auch verstehen, dass es so viele Urheberrechtsverletzungen gibt.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Computerspiele und keine Demo – eine Unsitte

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.