Elektroautos sind einfach cool :)

Ich persönlich fand Elektroautos oder vielmehr die Idee dahinter immer schon cool.

Natürlich ist die Technik noch nicht ausgereift – aber das Potential ist riesig 🙂

Wirklich neu ist die Sache mit den Elektroflitzern auch wahrlich nicht. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde damit rumexperimentiert – und damals gab es mehr Elektroautos, als Benziner 🙂 Hätten sie da mal weiter gemacht …

Die Vorteile, die dafür sprechen sind aus meiner Sicht schon beachtlich:

– hoher Wirkungsgrad von >90%

– extrem leise

– direkte Beschleunigung

– Motoren direkt in das Rad integrierbar

– Abgasfreiheit, kein Auspuff

– keine dösige Kupplung und kein Schaltknauf -> Gas geben und los gehts 😀

– Keine aufwändige Kühlung notwendig

– geringe Kosten für Verbrauchsgut (Strom)

Klimatechnisch ist die Diskussion ja groß. Wirklich SInn macht so ein Gefährt nur mit regenerativ erzeugtem Strom. Und 100%ig CO2 frei ist es natürlich auch dann nicht. Immerhin muss man ja die Rohstoffe fördern, verarbeiten und transportieren, etc … Und die regenerativen Stromerzeuger müssen ja auch irgendwie gebaut werden 😉

Wenn nicht das leidige Problem mit der Stromspeicherung wäre …

Oder eigentlich sogar zwei Probleme: 1.) Speicherkapazität 2.) Aufladezeit

Wenn man mit einem Auto nur 200 Kilometer weit kommt und dann 2 oder gar nochmehr Stunden aufladen muss, dann ist das gelinde gesagt wenig praxistauglich.

Ein wenig helfen würde sicherlich schon eine Gewichtsreduktion. So ein 2-Tonnen-Gefährt bewegt sich auch nicht so leicht 😉

Aber ich bin da zuversichtlich 🙂

Advertisements